Abrechnung & Kosten

Die Durchführung der Osteopathie erfolgt derzeit entweder auf Verordnung eines Arztes oder Heilpraktikers, unabhängig davon, ob die Behandlung von Ihrer gesetzlichen oder privaten Krankenkasse übernommen wird.

Einige gesetzlichen Krankenkassen (z. B. die Techniker Krankenkasse, BKK Securvita, BKK ahlmann und BKK advita) beteiligen sich an den Kosten für eine Osteopathie Behandlung, wenn diese ärztlich verordnet wurde.

Eine aktuelle Liste der bezuschussenden gesetzlichen Krankenkassen finden Sie unter Osteokompass / Krankenkassen.

Die Kosten für eine Behandlung betragen 50 € je angefangene 30 Minuten. Die erste Behandlung dauert ca. 45 – 60 Minuten und kostet 100 €.